Funktionsweise

Animation

  • 16x9

1. Mechanische Grobreinigung

Das Wasser wird nach dem Eintritt in die Filterkartusche durch verschiedene Filtermatten von grobem Schmutz und Festkörpern gereinigt. In dieser Stufe werden vor allem Sand-, Schlamm- und Rostpartikel entfernt. 

2. Ionenaustauscher

In der Kartusche von FEWATEC CRISTAL sind verschiedene, aufeinander abgestimmte Ionenaustauscher enthalten. Diese Spezialprodukte binden sehr viele Ionen, unter anderem auch Nitrate, Sulfate, Schwermetalle, sowie Kalzium- und Magnesiumcarbonat. Letztere sind hauptsächlich für die Wasserhärte verantwortlich. 

3. Aktivkohle

In einem dritten Schritt wird das Wasser durch ein Filterbett mit Aktivkohlen geführt. Hier werden vor allem schlechte Gerüche, schlechter Geschmack und andere Verunreinigungen wie Chlor oder Kohlenwasserstoffe ausfiltriert. Die Aktivkohle in ihrer FEWATEC CRISTAL Kartusche ist ein reines Naturprodukt, denn es werden ausschliesslich Kohle von Kokosnuss-Schalen verwendet. 

4. Feinstfiltration

Zum Schluss fliesst das Wasser noch einmal durch eine Kombination verschiedener Filtermatten. Darin eingebettet ist eine Membrane mit einem Porendurchmesser von 0.4 μm (Mikrometer). Organismen wie Bakterien, Viren oder Algen werden ausgefiltert. FEWATEC CRISTAL verfügt damit über eine der besten Festkörper-Filtrationen seiner Klasse. 

Welches Produkt passt am besten zu Ihnen?
Zu den Produkten