Krebserregendes Pestizid im Schweizer Trinkwasser

08.07.2019

Chlorothalonil wird hierzulande nach wie vor eingesetzt, obwohl dem Pestizid in der EU die Zulassung entzogen wurde.

Gemäss TV-Beitrag von SRF, 10vor10 am 19.06.2019, werden in vielen Trinkwasserproben immer wieder Rückstände von Pestiziden festgestellt. Besonders umstritten ist derzeit das Pilzbekämpfungsmittel Chlorothalonil, das als Mittel gegen Fäulnis im Getreideanbau verwendet wird. Auf Schweizer Feldern werden jährlich 30 Tonnen dieses Pestizids versprüht.
Trinkwasser Filter mit der 3-Stufen-Reinigung wie unser CRISTAL halten solche Pestizide sicher zurück.

https://www.srf.ch/news/schweiz/verbot-kommt-im-herbst-krebserregendes-pestizid-im-schweizer-trinkwasser

  • Pestizid im Schweizer Trinkwasser
keyboard_arrow_leftzurück