Vorteile

Geschmack

Gibt Lebensmitteln und Getränken ihren natürlichen Geschmack zurück

Keime

Entfernt Krankheitserreger und Algen

Spurenelemente

Verhindert Ablagerungen, wertvolle Mineralien und Spurenelemente bleiben erhalten

Einfache Inbetriebnahme

FEWATEC Cristal wird in der Produktion vormontiert und einsatzbereit geliefert.

Enthält eine Filterpatrone

Die Kartusche besteht aus einem 4-Stufen-Filter und ist einfach und kostengünstig austauschbar.

3 Montagearten:

Tischmodell, Wandmodell und Untertischmodell.

Technisch ausgereift

Ausgestattet mit zwei Auslässen, Standardanschlüssen und PROFIX-Verschraubungen.

Latest News

Chlorothalonil und die Filtertechnik von FEWATEC

20. 07. 2020

Der FEWATEC Cristal Wasserfilter entfernt Chlorothalonil.

Chlorothalonil zählte während Jahren zu den 10 am meisten verkauften Fungiziden in der Schweiz

Es wurde als Breitbandfungizid auf landwirtschaftlichen wie auch auf nicht landwirtschaftlichen Flächen (z.B. Golfplätzen) eingesetzt.

2019 wurde die schweizerische Bevölkerung auf die Belastung einzelner Trinkwasserproben mit diesem Fungizid aufmerksam. Bei den beanstandeten Trinkwasserproben lagen die Messwerte der festgestellten Chlorothalonil Metaboliten über dem gesetzlichen Grenzwert von 0,1 µg/Liter. Seit dem 1. Januar 2020 gilt in der Schweiz ein Anwendungsverbot für Chlorothalonil.

keyboard_arrow_rightweiterlesen
Responsive Design

Live-Schaltung Neuauftritt deutsch- und englischsprachig

21. 03. 2018

Am 3. April 2018 haben wir die deutsch- und englischsprachige Version unsere Webseite live geschaltet.

keyboard_arrow_rightweiterlesen

Blog articles

Uran im Trinkwasser, kein Problem für den FEWATEC Cristal Filter

30. 08. 2020

Vorkommen

Uran ist ein im Boden vorkommendes natürliches Element. Die Urankonzentration variiert je nach Bodenzusammensetzung. In der Schweiz finden sich erhöhte Urankonzentrationen im Boden in den Alpengebieten. [1]. In Deutschland im Süden und im Osten (Sachsen, Thüringen) [2].

Informationen erhalten Sie bei ihrem Trinkwasserversorger.

Wasserlösliche Uranverbindungen können so über Grundwasser- und Quellfassungen ins Trinkwasser gelangen.

keyboard_arrow_rightweiterlesen
Pestizid im Schweizer Trinkwasser

Krebserregendes Pestizid im Schweizer Trinkwasser

08. 07. 2019

Chlorothalonil wird hierzulande nach wie vor eingesetzt, obwohl dem Pestizid in der EU die Zulassung entzogen wurde.

keyboard_arrow_rightweiterlesen
Brauchen Sie Hilfe?